Disraelis (disabled israelis)

Seit Jahren unterstützen wir die Disraeli-Arbeit (disabled israelis) von Esti und Ilan Brunner, deren Ziel es zur Versöhnung und zum Verständnis zwischen Deutschen und Israelis beizutragen.
 

Artikel über Begegnungen mit den (D)Israelis:

» Vom Holy Land zum Holidaypark
von Maria Sattler

» Hoffnung, Heilung, Horizont - deutsch-israelische Begegnung in Reichelsheim
von Angela Ludwig und Írisz Sipos
 
» Bei Freunden im Heiligen Land
von Michael Wolf
 
» „Hier bin ich wieder jung”
von Judith Schlug und Daniela Mascher
 
» „Ich dachte, ihr lebt in einer Seifenblase”
von Vanessa Zimmermann

» Weinen mit den Trauernden [pdf - Seite 10]
von Jochen Hammer

Statements von Teilnehmern

Amos K.: …die Erfahrungen, die ich während meines Aufenthaltes gemacht habe, veränderten meine Ansichten über die Deutschen. Ich weiß nun, dass nicht alle Menschen negativ auf Israel schauen. Ich weiß jetzt, dass es in Deutschland Menschen gibt, die für bessere Beziehungen zwischen Israel und Deutschland eintreten und auch die jungen Deutschen, die nächste Generation, setzen sich dafür ein, wie auch wir Israelis…


Mor E. G.: Mein Leben als Israeli ist davon geprägt abgelehnt oder auf ein anderes Mal vertröstet zu werden und offensichtlich bei anderen nicht willkommen zu sein. Dieses Mal war es anders. Ich kam aus einem harten Alltag und fand mich an einem Ort voller Liebe, Freundlichkeit und Fürsorge wieder. Die Erfahrung, die ich mit den Deutschen gemacht habe, widersprach völlig meinen Erwartungen: jeder einzelne und sein Lächeln, Gutherzigkeit und Wille, uns näherzukommen, zu sagen, wie furchtbar leid es ihm tut, was getan wurde. In diesen 12 Tagen entdeckte ich eine neue Generation von Deutschen, eine Generation, bei der ich stolz war, die Chance und Ehre zu haben, sie kennenzulernen und wie sie ihr Leben leben. Die Tage vergingen wie im Flug, Israelis und Deutsche kamen sich näher, der Humor wurde ähnlicher. Und das Bedürfnis, Freude und Schmerz miteinander zu teilen, war unglaublich.
 

Aviv Z. und Maor H. über die Zeit in Reichelsheim: …wir hatten die Chance und wir können es berichten, dass es eine von den besten Erfahrungen war, die wir in unserem Leben gemacht haben und wir sind glücklich darüber…