[65] Beichte

Wir können es nicht verhindern zu sündigen, aber wir wollen es uns auch nicht leisten, wissentlich in Sünde zu leben.

Beichte ist das Angebot Gottes an jeden, die Beziehung zu ihm wieder herzustellen und den Leib Christi zu stärken. Beichten ist ein Weg zur Ich-Werdung. Beichten heißt be-ich-ten, heißt sagen lernen: Ich war’s.

Wir wollen einander priesterlich zur Seite stehen, die Beichte unaufgeregt, beherzt und keusch hören und einander die Vergebung der Sünden in Jesus Christus zusprechen. Geeignet zur Beichte sind Geschwister, die selbst Beichte in Anspruch nehmen ebenso wie ordinierte Geistliche. Wir wollen darauf achten, dass die Beichte theologisch gelehrt und praktiziert wird. 

Wie Gefährten leben

Wie Gefährten leben. Eine Grammatik der Gemeinschaft

Eine Grammatik der Gemeinschaft

Die innere Ordnung unserer Gemeinschaft – wir nennen sie Grammatik – ist auch als Buch erschienen: Wie Gefährten leben. Eine Grammatik der Gemeinschaft

Hier bekommen Sie einen Einblick in das Buch: Leseprobe » [pdf, 2 Mb]

Hier können Sie das Buch direkt beim Verlag kaufen: Wie Gefährten leben »

OJC-Auftrag mittragen

Damit wir unseren Auftrag in Kirche und Gesellschaft auch weiterhin tun können, sind wir auf die Unterstützung von Menschen angewiesen, die mit uns teilen.

Wenn Sie den OJC-Auftrag – auch finanziell – mittragen möchten, freuen wir uns sehr. Dazu haben Sie folgende Spendenmöglichkeiten:

» Bankverbindung
» Spendenformular
» PayPal

Kontakt

Offensive Junger Christen - OJC e.V.
Helene-Göttmann-Str. 1
64385 Reichelsheim
Telefon: 06164 / 9309-0 
Fax: 06164 / 9309-30
E-Mail: reichenberg@ojc.de

Hier finden Sie eine Wegbeschreibung »