[69] Kommunitätstage und Retraiten

Die Vielfalt der Wirkungsfelder der OJC macht regelmäßige Zusammenkünfte der Gefährten notwendig. Wir verstehen uns auch als Erzählgemeinschaft. Die Kommunitätstage und Retraiten sind kostbare Gesprächsorte, an denen wir einander Anteil geben und uns gemeinsam neu ausrichten. Denn „um Zukunftspläne zu schmieden, muss eine Gemeinschaft ihre Vergangenheit gut verarbeitet haben und einen Sinn für die eigene Tradition entwickeln“1.

Als Kommunität sind wir Glied am Leib der Kirche Jesu Christi, und innerhalb der Kommunität ist jedes Wirkungsfeld und jeder Mitarbeiter Glied am Leib der Gemeinschaft. Gemeinsame Auszeiten ermöglichen es uns, die unterschiedlichen Ebenen unseres Miteinanders zu sortieren und zu verbinden.

Kommunitätstage sind Prioritätstage.

1 Jean Vanier: Gemeinschaft

Wie Gefährten leben

Wie Gefährten leben. Eine Grammatik der Gemeinschaft

Eine Grammatik der Gemeinschaft

Die innere Ordnung unserer Gemeinschaft – wir nennen sie Grammatik – ist auch als Buch erschienen: Wie Gefährten leben. Eine Grammatik der Gemeinschaft

Hier bekommen Sie einen Einblick in das Buch: Leseprobe » [pdf, 2 Mb]

Hier können Sie das Buch direkt beim Verlag kaufen: Wie Gefährten leben »

OJC-Auftrag mittragen

Damit wir unseren Auftrag in Kirche und Gesellschaft auch weiterhin tun können, sind wir auf die Unterstützung von Menschen angewiesen, die mit uns teilen.

Wenn Sie den OJC-Auftrag – auch finanziell – mittragen möchten, freuen wir uns sehr. Dazu haben Sie folgende Spendenmöglichkeiten:

» Bankverbindung
» Spendenformular
» PayPal

Kontakt

Offensive Junger Christen - OJC e.V.
Helene-Göttmann-Str. 1
64385 Reichelsheim
Telefon: 06164 / 9309-0 
Fax: 06164 / 9309-30
E-Mail: reichenberg@ojc.de

Hier finden Sie eine Wegbeschreibung »