[81] Ehepaare

Jedes Ehepaar ist schon eine kleine Gemeinschaft. Sie sind gemeinsam in die Kommunität gekommen, um hier ihre Berufung zu leben. Das heißt, es müssen zwei Gemeinschaftsrhythmen aufeinander abgestimmt werden: der eheliche und der kommunitäre.

Ehepaare ohne Kinder haben ähnliche Freiräume wie die Ledigen, sich für die Belange der Gemeinschaft zur Verfügung zu stellen. Für Ehepaare mit heranwachsenden Kindern wächst dieser Raum zunehmend. Es gehört zum Charisma und Auftrag unserer Gemeinschaft, unsere Lebensräume für andere zu öffnen. Das beinhaltet nicht zwingend ein Leben mit „gläsernen Türen“, wohl aber mit offenem Herzen. Je nach Gabe und Aufgabe entscheiden sich alle Stände grundsätzlich für ein Leben, das ihnen ‚andrer Leut’s Kinder’ in die Wohnung bringt.

Wie Gefährten leben

Wie Gefährten leben. Eine Grammatik der Gemeinschaft

Eine Grammatik der Gemeinschaft

Die innere Ordnung unserer Gemeinschaft – wir nennen sie Grammatik – ist auch als Buch erschienen: Wie Gefährten leben. Eine Grammatik der Gemeinschaft

Hier bekommen Sie einen Einblick in das Buch: Leseprobe » [pdf, 2 Mb]

Hier können Sie das Buch direkt beim Verlag kaufen: Wie Gefährten leben »

OJC-Auftrag mittragen

Damit wir unseren Auftrag in Kirche und Gesellschaft auch weiterhin tun können, sind wir auf die Unterstützung von Menschen angewiesen, die mit uns teilen.

Wenn Sie den OJC-Auftrag – auch finanziell – mittragen möchten, freuen wir uns sehr. Dazu haben Sie folgende Spendenmöglichkeiten:

» Bankverbindung
» Spendenformular
» PayPal

Kontakt

Offensive Junger Christen - OJC e.V.
Helene-Göttmann-Str. 1
64385 Reichelsheim
Telefon: 06164 / 9309-0 
Fax: 06164 / 9309-30
E-Mail: reichenberg@ojc.de

Hier finden Sie eine Wegbeschreibung »