Gesellschaft & Verantwortung

Begleiten statt erobern. Missionare als Gäste im nordargentischen Chaco

Begleiten statt erobern. Missionare als Gäste im nordargentischen Chaco
Begleiten statt erobern. Missionare als Gäste im nordargentischen Chaco

Ute Paul & Frank Paul

Preis: 16,90 Euro

Das Buch „Begleiten statt erobern” eröffnet einen neuen Zugang zum Missionsauftrag der Kirche und plädiert für eine Art und Weise, die laut René Padilla „besser in Einklang mit den Herausforderungen der Guten Nachricht von Jesus Christus” steht.

Dieses Missionsverständnis „ohne Eroberung” verzichtet darauf, anderen Völkern und deren Gemeinden westliche Werte und Lebensformen aufzustülpen und plädiert stattdessen dafür, sich als Missionar auf das Leben und die Erfahrungen der Menschen einzulassen und – als Gäste – sie in ihren selbstformulierten Zielen und Aufgaben zu unterstützen.

» Weitere Infos: Begleiten statt erobern

Mission Without Conquest

Paul: Mission Without Conquest

Das Buch von Ute und Frank Paul ist auch auf englisch...

Mision sin conquista

Paul: Mision sin conquista

und spanisch erhältlich!

Eine Rezension von Jugend mit einer Mission:
Acompañamiento de comunidades indígenas autóctonas como práctica misionera alternativaA través de los siglos la iglesia de Jesucristo va buscando cómo llevar adelante la tarea de hacerconocer el evangelio en todo el mundo: maneras eficaces que a la vez sean fieles al estilo de presenciaque vivía y enseñaba Jesús.Hace más de 55 años, la presencia misional de las obreras y los obreros del Equipo Menonita en elChaco argentino se volcó a la búsqueda prácticas no paternalistas ni colonizadoras. Ante los horrorescometidos en el nombre de Cristo durante la histórica conquista de América, la misión entre pueblosindígenas exige tal sensibilidad.Este estilo alternativo de misión se resume en un caminar al lado de otras y otros que también estánbuscando la Vida, priorizando la integralidad de los pueblos y las personas, sin pretensiones desuperioridad sino con debilidad y vulnerabilidad, como anduvo Jesús.Misión sin Conquista es para todos y todas quienes buscan modelos alternativos de misión. El librocontiene un relato histórico del camino de fe del pueblo Toba-Qom en el Chaco argentino desde losaños de su conversión al camino de Jesús, describe el desarrollo de una iglesia autóctona que sefortaleció por el acompañamiento en pos de la autogestión de las comunidades receptoras del evangelioy cuenta la experiencia vivencial de uno de los matrimonios del Equipo Menonita.

Die Rückkehr der Zikade. Leben am anderen Ende der Welt

Die Rückkehr der Zikade. Leben am anderen Ende der Welt.
Ute Paul: Die Rückkehr der Zikade. Leben am anderen Ende der Welt

Ute Paul

Preis: 14,99 Euro

Packend erzählt und kein bisschen erfunden sind die Geschichten, die Ute Paul bei ihrem langjährigen Missionsaufenthalt im Norden von Argentinien erlebt und aufgeschrieben hat. Anrührend und bewegend, aber auch mit viel Humor erzählt sie von faszinierenden Begegnungen mit Menschen am anderen Ende der Welt, die mit beeindruckender Kraft das Leben trotz aller Widrigkeiten meistern.

Neufeld Verlag 2015, 176 Seiten

Weitere Infos und Leseprobe: Ute Paul: Die Rückkehr der Zikade »

Dietrich Bonhoeffer heute. Die Aktualität seines Lebens und Werkes

Dietrich Bonhoeffer heute. Die Aktualität seines Lebens und Werkes
Dietrich Bonhoeffer heute. Die Aktualität seines Lebens und Werkes

Rainer Mayer / Peter Zimmerling (Hg.)

Preis: 3,- Euro

Was kann uns Dietrich Bonhoeffer heute sagen? Wie können wir von seinem Lebensweg, seiner Theologie und Ethik wider dem Zeitgeist lernen? Vier Autoren nähern sich Bonhoeffer aus verschiedensten Blickrichtungen und möchten sein Wesen und Werk, in seiner Bedeutung für die moderne Gesellschaft von heute, punktuell zusammenfallen.

Weitere Infos: Dietrich Bonhoeffer heute. Die Aktualität seines Lebens und Werkes

So weit die Worte tragen. Wie tragfähig ist der Dialog zwischen Christen, Juden und Muslimen?

So weit die Worte tragen
So weit die Worte tragen

R. Pechmann / D. Kamlah (Hg.)

Preis: 10,- Euro

Wer sich als Christ bzw. als christliche Gemeinde den Herausforderungen des Islam stellen will, der betritt gleichsam eine geistige Gebirgsregion mit steilen und schmalen Pfaden. In diesem Sinne sind islamischer Glaube, islamische Geschichte und Kultur eine einladende Landschaft und ein fremdes Gelände zugleich. Allerdings ist dieser Weg nicht harmlos. Er führt durch die Altlasten eines Jahrhunderte währenden Kampfes. Hier erwarten uns immer noch Überraschungen.

» Weitere Infos: So weit die Worte tragen

Festschrift - Im Ringen um die nächste Generation. Stimmen und Tat-Sachen aus 34 Jahren Offensive Junger Christen

Festschrift - Im Ringen um die nächste Generation. Stimmen und Tat-Sachen aus 34 Jahren Offensive Junger Christen
Festschrift - Im Ringen um die nächste Generation. Stimmen und Tat-Sachen aus 34 Jahren Offensive Junger Christen

Offensive Junger Christen

Preis: 0,- Euro

Wer das Leben der OJC-Gemeinschaft einmal mit uns geteilt hat, der weiß, mit welcher Fülle von Namen und Aufgaben es in Beziehung steht. Verbunden mit denen, die vor uns glaubten, sind wir wie Zwerge auf den Schultern von Riesen: Von Abraham bis Zinsendort reicht das Alphabet der geistigen Ahnen, die unser gemeinsames Leben geprägt haben. Vom Netzwerk derer, die heue noch lebendig mit uns verknüpft sind, gibt der Hauptteil dieser Festschrift beredtes Zeugnis. In über 90 Zurufen erzählen hier Freunde, Wegbegleiter und Beobachter aus Kirche, Politik und Gesellschaft ein Stück OJC-Geschichte.

» Weitere Infos: Festschrift - Im Ringen um die nächste Generation

Kontakt

OJC-Versand
Dorothea Jehle
Postfach 1220
64382 Reichelsheim
E-Mail: versand@ojc.de
Tel.: 06164 / 9309-320

Wir freuen uns über eine Spende zur Unterstützung unserer Arbeit!