Glaube bei den Alten,
Hoffnung bei den Jungen
und Liebe zwischen beiden
sind ein Zeugnis für das Wachsen der neuen Schöpfung,
des Leibes Christi in der Welt.

nach Eugen Rosenstock-Huessy              

Liebe Freunde!

Das fruchtbare Miteinander und die Versöhnung der Generationen ist ein Ur-Anliegen der OJC und wird sichtbar in unserer Lebenspraxis. Zum ersten Mal in unserer Geschichte aber wird es umgesetzt in ein Gebäude, das ausdrücklich mehrere Generationen unter seinem Dach beherbergen – und angemessenen bezahlbaren Wohnraum für die altgewordenen OJC-Pioniere schaffen soll.
Die junge Generation im Blick haben wir mit unserem Einsatz beim Christival in Karlsruhe (Anmeldeschluss HEUTE!), wo wir u.a. einen „Raum der Versöhnung mit Gott“ gestalten.
Und schließlich laden wir alle Generationen herzlich zum Tag der Offensive am 5. Juni nach Reichelsheim ein: Junge und Ältere und ganze Familien, alte und neue Freunde – denn: Jeder braucht Asyl!

Mit der ganzen OJC grüße ich Sie herzlich!
Ihre Daniela Mascher

Auf dem Foto beim Spatenstich unterhalb der Sudetenstraße in Reichelsheim sind zu sehen (von links): Arthur Mascher (5 Jahre), Prior Konstantin Mascher (OJC), Bauunternehmer Sebastian Hess, Dekan Joachim Meyer, Architekt Hermann Klenk (OJC), Jochen Hamme
© Mitsch Fliedner

Baubeginn Mehrgenerationenhaus

Spatenstich mit himmlischem Segen

Wir sind dankbar, dass das lange geplante OJC-Mehrgenerationenhaus nun tatsächlich Wirklichkeit werden darf! Mit dem Zuspruch und der Wertschätzung des Reichelsheimer Bürgermeisters und dem Segen der evangelischen und katholischen Pfarrer haben wir am 5. April 2016 feierlich den ersten Spatenstich begangen.
Es waren alle Generationen vertreten – die Jüngsten haben erfreut den neuen „Sandkasten“ eingeweiht, während die Älteren unterm Zeltdach Zuflucht vor dem himmlischen Segensregen fanden, was aber der guten Atmosphäre keinen Abbruch tat! Mehr dazu lesen Sie im Bericht, den wir für die regionale Presse verfasst haben.

Dankbar sind wir vor allem für die überaus rege und ermutigende Rückmeldung auf unsere Spendenaktion Ende Februar, in der wir unsere Freunde baten, die fehlenden 200.000 € zur Gesamtfinanzierung von 1.900.000 € durch Zustiftungen und zinslose Darlehen dazuzugeben.
Wir haben gute Hoffnung, dass wir unser Glaubensziel erreichen werden und freuen uns über jede weitere Unterstützung. Von ganzem Herzen danken wir allen, die sich beteiligt haben: Gott vergelte alles Teilen und Beten.

Christival 2016
© Christival

Christival "Jesus versöhnt"

4. - 8. Mai 2016 in Karlsruhe - heute noch anmelden!

Jesus versöhnt – so heißt das Thema des diesjährigen Christivals.
Mit dabei ist die Jahresmannschaft der OJC: Wir gestalten zusammen mit Freiwilligen aus anderen Kommunitäten die Kleine Kirche in der Fußgängerzone in der Stadtmitte von Karlsruhe als „Raum der Versöhnung mit Gott“. Die Kirche ist von 10 Uhr morgens bis 22.30 Uhr abends geöffnet und bietet viele Stationen zum Sehen, Hören, Handeln und Feiern an. Die Besucher können ihren eigenen Weg der Versöhnung gehen und sind eingeladen, am Tisch des Vaters Platz zu nehmen – ganz praktisch bei der täglich um 17 Uhr  stattfindenden Abendmahlsfeier. Darüber hinaus ist die OJC in der Stadt mit verschiedenen Seminaren und auf dem Messegelände mit einem Stand vertreten – dort werden neben dem speziellen Christival-Salzkorn auch ein Betonmischer und ein interaktiver Brunnen eine Rolle spielen.