200 beherzte OJC-Paten gesucht

19. April 2013 // Die OJC, das Geld und die Zukunft – ist und bleibt Thema.

Im Jahr 2011 haben wir um OJC-Paten geworben. Damals war unsere Finanzlage äußerst angespannt. Ein strikter Sparkurs, eine intensive Gebetsoffensive und die besondere Unterstützung von Freunden haben uns gut über die Runden gebracht. Vor allem jene 300 Freunde, die sich unserer Bitte angeschlossen hatten und eine OJC-Patenschaft übernahmen. Dadurch erhielten wir im Jahr 2012 ca. 100.000 Euro Unterstützung, mit der wir unseren Auftrag beherzt weiterführen konnten und mit der wir auch in der Zukunft rechnen können. Gerade in unserer Umbruchsphase des Leiter- und Generationenwechsels und des sich verschärfenden Gegenwindes ist diese Planungssicherheit eine große Hilfe, Entlastung und Ermutigung.

Wir müssen unser Team verstärken und brauchen ein gutes Fundament für die laufenden Arbeiten. Als Gemeinschaft wollen wir weiterhin auch zu politisch unkorrekten Themen eine klare biblische Position beziehen und Menschen helfen, in Jesus Christus Heimat, Freundschaft und Richtung zu finden.

Deshalb sind weiterhin auf der Suche nach 200 noch fehlenden Paten, die sich ein Herz fassen und bereit sind, uns auf diese besonders verbindliche Weise zu unterstützen. Machen Sie mit: 1 Euro am Tag, 30 Euro im Monat [pdf]. Wir suchen Freunde, die wieder oder erstmals Verantwortung als Gefährten übernehmen wollen. Fassen Sie sich ein Herz und hängen Sie sich mit ein in die OJC-Herzenskette. Oder gewinnen Sie einen neuen Freund, der sich mit reinhängt.


Im Namen der OJC-Gemeinschaft danke ich allen, die mit uns unterwegs sind!


Ihr

Michael Wolf, Geschäftsführer der OJC

Stichworte: Spenden