Graphische Darstellung von Gottes Wort und Menschenwort

6. November 2013 // OJC-Kalender 2014 „Aufruf zum Gebet“ ist erschienen!

In seinem Begleitwort zum Kalender schreibt Ralph Pechmann u.a.:

„Für die Zusammenstellung des OJC-Gebetskalenders 2014 haben wir uns von den Bibelworten inspirieren lassen, die – als Monatslosung der Herrnhuter Brüdergemeine - Christen weltweit zum Dialog mit Gott einladen. Wir haben ihnen als Echo glaubender und durchdachter Nachfolge Aussprüche von Männern und Frauen gegenübergestellt, die Freundschaft mit Christus pflegten und pflegen. Einige klingen wie ein harmonischer Widerhall des Bibelverses, andere wie Kontrapunkte, die einen frischen und von frommer Routine unverstellten Blick auf den Vers ermöglichen.


Die Grafikdesignerin Christore Piva hat die inhaltliche Verschränkung von Wort und Ant-Wort einfühlsam gestalterisch umgesetzt und anregend akzentuiert. Zwei Ebenen, das Menschen- und das Bibelwort, kommunizieren hier miteinander. Manchmal scheinen die Worte ineinander verwoben, manchmal ist das eine leiser, das andere lauter, wie Stimmen in einer Menschenmenge, Geflüster oder eine gesummte Melodie.“


Das gesamte Vorwort und eine Vorschau aller Monate finden Sie hier: Aufruf zum Gebet 2014 »


Den Kalender können Sie hier bestellen »

OJC-Kalender 2014: Aufruf zum Gebet

Stichworte: Kalender Erschienen Gebet