Von einem, der auszog, sein Volk zu befreien

25. Oktober 2014 // Im Rahmen der "Reichelsheimer Märchen- und Sagentage": Die Aufführung einer modernen Version vom Leben des Mose.

Wo: Im Saal des Reichelsheimer Europäischen Jugendzentrums, Bismarckstraße 6, 64385 Reichelsheim. 

Wann: 25.-26.10.2014: Samstag 15.30 und 17.00, Sonntag 14.30 und 16.00.

Dramatisch, witzig, kontrovers und drastisch – die Verkörperung der Gestalt des Mose durch Matthias Casties in "Von einem, der auszog, sein Volk zu befreien" hat von allem etwas. Mal Held, mal Feigling, mal von der Wut übermannt, dann wieder ängstlich und kleinlaut.
Mit wenigen Worten, beredter Körpersprache und sparsamen Requisiten macht der Mime den großen Propheten lebendig und zeichnet die Wandlungen seines Charakters packend nach. Bis zum Schluss kann der Zuschauer mitfiebern, ob das Großprojekt Freiheit gut ausgeht, und wird staunend Zeuge des zerbrechlichen Wunders, wie ein schwieriger Mensch seinen schwierigen Auftrag durch Höhen und Tiefen hindurch entschlossen ausführt.

Das Zwiegespräch des greisen Mose (Matthias Casties) mit seiner Enkelin (Marissa Casties) vor der Bühne bildet den Rahmen für das dreiviertelstündige Stück und bindet es ein in den großen Bogen der Geschichte der Menschen. Es wird so zur Einladung, selber mutig zu werden.

Von einem der auszog

Stichworte: REZ Einsatz