Über Gebet und wie man beten lernt

18. Januar 2011 // Gebet. Scharfstellen auf Gott - so heißt die vierte Ausgabe des Salzkorns in diesem Jahr.

Die Texte des Salzkorn 4/2010 „Beten. Scharfstellen auf Gott“ nimmt das Gebet in den Fokus. In Texten, Zeugnissen, Predigten und Gedichten berichten und erzählen die Autoren von der Wirkmächtigkeit dieser schlichten Tätigkeit.

Viele Facetten des Betens kommen zur Sprache: Wie kann man beten und wie lernt man es? Warum lohnt es sich mit Gott zu sprechen, wie mit einem Freund. Auch von der lebensverändernden Kraft des Betens wird berichtet und vom großen Welthorizont des politischen Gebet, das gleichzeitig eine Einladung zur Fürbitte beinhaltet.
 

Eine Predigt gibt eine Handreichung zu 20 Jahren Wiedervereinigung.
 

Die Artikel im Überblick:

Beten. Scharfstellen auf Gott. Salzkorn 4/2010

Stichworte: Salzkorn Gebet