dinner for winner

Copyright: OJC - Carolin und Daniel Schneider probieren oft gemeinsam neue Rezepte aus.Carolin und Daniel Schneider probieren oft gemeinsam neue Rezepte aus.
Copyright: OJC - Carolin und Daniel Schneider probieren oft gemeinsam neue Rezepte aus.Carolin und Daniel Schneider probieren oft gemeinsam neue Rezepte aus.

von Angela Ludwig

„Jesus wollte nicht allein die Seele erlösen, sondern auch den Leib und die Kleidung, das Essen, Trinken und Schlafen, unsere Häuser und unser Zusammenleben. Alles in dieser Welt soll den Glanz der Gottesherrschaft zeigen, auch das Fasten und das Fest – und das eine gibt es nicht ohne das andere“ – davon ist der Theologe Gerhard Lohfink überzeugt.

Als Carolin Schneider ihrem Mann Daniel (OJC) zur Bereicherung ihrer Beziehung einen Eheabend vorschlug, bekam er einen Schreck. Hieße das, ab jetzt jede Woche einen ganzen Abend über sich und seine Gefühle zu reden...?

Die beiden haben diese Abende als wunderbare Gelegenheit zu einem kleinen sinnlichen Fest entdeckt – indem sie miteinander kochen! „Dass schafft auch Nähe“, sagt Daniel. „Und dabei lässt es sich prima miteinander reden, sogar über Schwieriges“, hat Carolin festgestellt.

Längst haben sie ihren Festkreis erweitert und lassen immer wieder Gäste teilhaben an ihrem Genießer-Glück. Zur Gastfreundschaft gehört selbstverständlich auch der zauberhaft gedeckte Tisch und viel Zeit miteinander.

Denn: „Das tiefste Sakrament, das Jesus gestiftet hat, vollzog sich an einem Tisch, und sein Ort ist seitdem das Mahl. Der Tisch der Eucharistie muss sich fortsetzen an den Tischen, an denen Christen als ‚neue Familie’ gemeinsam essen, miteinander reden, ihr Leben untereinander verbinden. Das setzt Tischkultur, Gesprächskultur und intensive Gemeinschaft voraus.“

Parmahähnchen

Zutaten für 4 hungrige oder 6 normale Esser: 400 g Kirschtomaten; 4 EL Basilikum-Pesto; 4-5 Hähnchenbrustfilets ohne Haut (ca. 700 g), Salz, Pfeffer, 200 g Parmaschinken; 6 EL ­Olivenöl.

Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Das Fleisch würzen und in die mit Pesto bestrichenen Schinkenscheiben (pro Filet 1-2 Scheiben) einrollen. Das Fleisch in einer mit Öl ausgepinselten Bratform nochmals mit Öl bestreichen. Tomaten mit übrigem Öl mischen und drumherum verteilen. Ca. 20 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 200 °C backen, anschl. 5 Min. bei offenem Ofen ruhen lassen und mit Tomaten servieren. Dazu passt Weißbrot und grüner Salat.

Garnelenspieße an Apfel-Basilikum-Creme

Zutaten für 4 Personen (als Vorspeise): 2 EL Walnüsse, 1 kl. Apfel geschält und gewürfelt, Basilikum, 150 g Crème fraîche, 50 g Naturjoghurt, 1 EL Zitronen- oder Limettensaft, Salz, Pfeffer, etwas Chili. – Gehackte Walnüsse, Basilikum und Apfel mit dem Joghurt pürieren. Crème fraîche und Zitronensaft unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Die Creme in 4 kleine Schälchen füllen und auf den Tellern anrichten. – 32 Garnelen (= 200g aus der Tiefkühltruhe), roh und geschält, 24 kleine Weintrauben. – Jeweils 4 aufgetaute Garnelen im Wechsel mit Weintrauben auf einen Spieß stecken, in Öl anbraten und mit der Crème servieren.

GUTEN APPETIT!

Von

  • Angela Ludwig

    Germanistin und Romanistin, Mitglied des OJC-Redaktionsteams und geistliche Begleiterin für viele innerhalb und außerhalb der OJC-Gemeinschaft.

    Alle Artikel von Angela Ludwig

Das Salzkorn im Abonnement

Jede Ausgabe dieser Zeitschrift können Sie kostenfrei bestellen »

Auch künftige Ausgaben vom Salzkorn (erscheint vier Mal im Jahr) senden wir Ihnen gerne zu. Hier können Sie das Salzkorn abonnieren »

Unsere Veröffentlichungen unterstützen

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende, christliche Werte und eine kritisch-konstruktive Auseinandersetzung mit Strömungen der Zeit auf der Grundlage des Evangeliums an nachfolgende Generation zu vermitteln.

So können Sie spenden:

» Bankverbindung
» Spendenformular
» PayPal