Rezension: Gabriele Kuby - Die globale sexuelle Revolution

Gabriele Kuby hat ein Buch geschrieben über „Die globale sexuelle Revolution – Zerstörung der Freiheit im Namen der Freiheit“, in dem es im weitesten Sinn um das gesellschaftliche Umerziehungsprogramm des Gender Mainstreaming geht. Wer immer noch meint, das sei alles nur graue Theorie – ausgebrütet im Elfenbeinturm realitätsferner Philosophen, Soziologen, Politologen, Erziehungs- und Sexualwissenschaftler –, die auf das reale Leben keinerlei Auswirkung hätte, wird nach der Lektüre des über 400 Seiten starken Bandes anders urteilen. Kubys Werk ist, wie Robert Spaemann in seinem Vorwort schreibt, ein „Aufklärungsbuch“, in dem die Verfasserin nach eigener Aussage „nüchtern auf den Zustand unserer Gesellschaft schaut“.

Rezension: Gabriele Kuby - Die globale sexuelle Revolution »

Von

Das Salzkorn im Abonnement

Jede Ausgabe dieser Zeitschrift können Sie kostenfrei bestellen »

Auch künftige Ausgaben vom Salzkorn (erscheint vier Mal im Jahr) senden wir Ihnen gerne zu. Hier können Sie das Salzkorn abonnieren »

Unsere Veröffentlichungen unterstützen

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende, christliche Werte und eine kritisch-konstruktive Auseinandersetzung mit Strömungen der Zeit auf der Grundlage des Evangeliums an nachfolgende Generation zu vermitteln.

So können Sie spenden:

» Bankverbindung
» Spendenformular
» PayPal