Epiphanias

Nun - arabisches Schriftzeichen für Nazarener
Nun - arabisches Schriftzeichen für Nazarener © AINA

Erscheinung des Herrn

Oh Sonnenaufgang in der Nacht,
da Gott sich offenbar gemacht,
erst Hirten auf dem dunklen Feld,
und dann der ganzen, weiten Welt! –

Ja, Finsternis die Welt bedeckt,
und Dunkel alle Völker schreckt;
doch über dir geht auf
der Herr zu seinem Siegeslauf. –

Oh Epiphanias des Herrn,
du aller Sterne schönster Stern,
der Königen und Engeln schien,
lass uns auch vor der Krippe knien! –

Der Du, in unsern Tod getauft,
uns Dir zu eigen hast erkauft,
Du Gotteslamm im Gottesriss,
mach Deiner uns im Geist gewiss! –

Der brüderlich sich uns gesellt,
hast uns zu Brüdern auch bestellt,
dass einer nun zum andern spricht:
Komm mit vor Gottes Angesicht! –

Oh Aufgang um die Mitternacht,
da uns die Sonne Gottes lacht,
lass Deines Lichtes nur uns harrn,
uns nicht durch fremde Lichter narr’n! –

Herr, gib in Deinem Weihnachtssaal
uns Teil an Deinem Abendmahl,
wo Deine Liebe sich uns gibt,
und alles, alles, Gott, Dich liebt!

 

aus: Gesammelte Werke, Bd. 3: Versuche, Gott zu loben. © 1982 Radius-Verlag, Stuttgart

Von

  • Heinrich Vogel

    (1902-1989) war evangelischer Theologe, Dichter geistlicher Texte und Lieder sowie Komponist zahlreicher Motetten und Kammermusiken.

    Alle Artikel von Heinrich Vogel

Das Salzkorn im Abonnement

Jede Ausgabe dieser Zeitschrift können Sie kostenfrei bestellen »

Auch künftige Ausgaben vom Salzkorn (erscheint vier Mal im Jahr) senden wir Ihnen gerne zu. Hier können Sie das Salzkorn abonnieren »

Unsere Veröffentlichungen unterstützen

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende, christliche Werte und eine kritisch-konstruktive Auseinandersetzung mit Strömungen der Zeit auf der Grundlage des Evangeliums an nachfolgende Generation zu vermitteln.

So können Sie spenden:

» Bankverbindung
» Spendenformular
» PayPal