Liebe, Triebe, Bibel - YOUBE

Yoube Seite 150

Wie wir die Basics des Glaubens vermitteln - Buchvorstellung

von Írisz Sipos

Beim Durchblättern des druckfrischen Yoube mit den knallig gestalteten Seiten erinnerte ich mich an eine kleine Szene, nicht untypisch für den „Alltag“ in der OJC: Wir hatten Dominik Klenk unlängst vom Amt als Prior entbunden, er hatte bereits die Zusage für die Verlagsleitung beim Brunnen-Verlag in Basel und war damit beschäftigt, nebenan sein Büro aufzulösen, als er unvermittelt ins Redaktionszimmer trat: „Wir machen ihn!“ Ich fragte: „Wen?“ – „YOUBE.“ – „Was?!“ – „Den Jugendkatechismus! YOUBE: wie YOUCAT, aber für Protestanten.“ Ich war reflexartig skeptisch: „Die Protestanten? Meinst du etwa die großen und kleinen Wagenburgen um EKD und Allianz? Na, den Katechismus für die will ich sehen.“ – „Wirst du!“

Das ist nun gut drei Jahre her, und siehe: Der YOUBE ist nicht nur ansehnlich, sondern auch im besten Sinne protestantisch geworden. Ohne theologische Schnörkel, fokussiert auf den Christusglauben, der alle in der alten Kirche gründenden und aus der Reformation hervorgegangenen Konfessionen eint. Und biblisch auch darin, dass er zum persönlichen Zwiegespräch mit der Bibel einlädt. Realisiert wurde das Projekt in Autorengemeinschaft mit dem Orientalisten und ev. Theologen Roland Werner und dem Ethiker Bernd Wannenwetsch, ergänzt von einem kompetenten Team aus Theologen, Jugendpastoren und Grafikern aus dem evangelikalen Raum.

Ein Katechismus in der Sprach- und Bildwelt der Teenager, mit dem Reformierte, Lutheraner und das ganze evangelische Spektrum arbeiten können, war überfällig. Die Jugend­lichen können wenig mit dem Wort Katechismus, schon mehr mit „Basics des Glau­bens“ anfangen. Die­ Gliederung umfasst die Selbstverortung, Glaubensfundamente und ethischen Prinzipien des christlichen Bekenntnisses, wobei ­„You be ...“ für alle drei große Themenfelder steht. Erstens: „You belong“ – Wo gehören wir hin? Zweitens: „You believe" – Was dürfen wir glauben? Drittens: Wie sollen wir leben? – „You behave“. Jeder Hauptteil hat drei Schwerpunkte: Von der Erschaffung über die Erlösung bis zur Ermächtigung zum Dienst am Reich Gottes reicht der große Bogen, der aber unmittelbar an den Lebensfragen und -erfahrungen der Teens anknüpft – so, wie in diesem Auszug, der sich an den zehn Geboten entlangarbeitet.

Der Yoube kommt dreifach: als dynamisch gestaltetes Schmökerbuch für Teens, als schlicht aber elegant gesetztes Textbuch für den interessierten Erwachsenen bzw. zum Vorbereiten für Jugend- oder Konfi-Arbeit und schließlich als interaktive Online-Plattform zum Austausch von Fragen, Erfahrungen und Ideen. Ab 1. September stehen weiterführende Arbeitsmaterialien zu allen Kapiteln kostenlos auf www.meinyoube.net zur Verfügung. Nach dem Pfingstlager in Aidlingen, auf dem die ersten 3000 Exemplare ausgegeben wurden, wollte ich doch nachhaken, ob die Wagenburgen schon rollen. „Keine Bange“, kam die Antwort, „keine rauchenden Colts, aber jede Menge rauchende Köpfe! Die Teens waren echt heiß auf das Ding. Sie blätterten durch, lachten, zeigten einander, was sie entdeckten, teilten die Facebook-Seite. Bei den Jugendleitern aus Landeskirche, FEGs, CVJM und Brüdergemeinden kam er ebenfalls gut an! Viele haben schon lange auf so ein Werkzeug gewartet.“

Der YOUBE wird seinen Weg im evangelischen Raum wohl von der Basis aus machen, von den Teens und von denen, die mit ihnen unterwegs sind - und alle gemeinsam mit Jesus, natürlich!

YOUBE: Evangelischer Jugendkatechismus, Fontis Brunnen Basel 2015, Textausgabe: 15,99 €; Designausgabe: 18,99 €

Von

  • Írisz Sipos

    ist stellvertretende Chefredakteurin des Salzkorns und mitverantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der OJC-Kommunität.

    Alle Artikel von Írisz Sipos

Das Salzkorn im Abonnement

Jede Ausgabe dieser Zeitschrift können Sie kostenfrei bestellen »

Auch künftige Ausgaben vom Salzkorn (erscheint vier Mal im Jahr) senden wir Ihnen gerne zu. Hier können Sie das Salzkorn abonnieren »

Unsere Veröffentlichungen unterstützen

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende, christliche Werte und eine kritisch-konstruktive Auseinandersetzung mit Strömungen der Zeit auf der Grundlage des Evangeliums an nachfolgende Generation zu vermitteln.

So können Sie spenden:

» Bankverbindung
» Spendenformular
» PayPal