Familie

Brennpunkt Seelsorge 2/2021

Raum der Bewahrung und der Bewährung

Aus dem Editorial: Familie ist in der Regel der erste Ort, an dem wir erfahren, dass wir geliebt sind und lernen, andere zu lieben. Dennoch scheint das Bewusstsein dafür, dass die Person wie die Gesellschaft aus Familie erwächst und wächst, immer mehr zu schwinden.... Darin gelangt eine Wahrnehmung vom Menschen zum Ausdruck, die de facto leugnet, dass dieser eine ursprünglich aus der Liebe hervorgehende Bindung braucht, ein Du, mit dem er zutiefst verbunden ist. ... Deshalb wollen wir mit diesem Heft die Bedeutung der Familie wieder hervorheben und ihren unersetzbaren und unnachahmlichen Wert in Erinnerung rufen. Dabei geht es uns nicht darum, einem realitätsfernen Familienidyll das Wort zu reden. Neben vielen freudigen Aspekten von Familie gibt es auch jede Menge Probleme. Doch es gibt keinen Ort, an dem die Kraft jener Liebe besser kultiviert werden kann, die es ermöglicht, dem Bösen gegenzuhalten, das sie bedroht. Das christliche Ideal – und besonders von der Familie – ist Liebe trotz allem.

Hier können Sie den Brennpunkt Seelsorge als pdf herunterladen » Brennpunkt Seelsorge 2/2021 als PDF [5,3 MB]


Den Brennpunkt Seelsorge im Abonnement

Jede Ausgabe dieser Zeitschrift können Sie kostenfrei bestellen. Bitte mailen Sie, falls vorhanden gerne mit Ihrer Freundesnummer, an versand@ojc.de oder rufen Sie an: 06164-9308-320.
Auch künftige Ausgaben von Brennpunkt Seelsorge (erscheint zweimal im Jahr) senden wir Ihnen gerne zu.

Unsere Veröffentlichungen unterstützen

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende, christliche Werte und eine kritisch-konstruktive Auseinandersetzung mit Strömungen der Zeit auf der Grundlage des Evangeliums an nachfolgende Generationen zu vermitteln.

So können Sie spenden:

» Bankverbindung
» Spendenformular
» PayPal