Thematische Online-Workshops

 Beginn 14.00 Uhr

Ca. 15-20 min. vor der geplanten Startzeit können Sie sich in den gewünschten Videoworkshop einwählen und testen, ob bei Ihnen alles funktioniert.
Unsere Videoworkshops führen wir mit der Videokonferenz-Software "Webex Meetings" von Cisco durch. Auch ohne Registrierung können Sie an den Videoworkshops teilnehmen. Klicken Sie einfach auf den betreffenden Link und folgen Sie den Anweisungen. Sie können entweder mit der Browser-Anwendung teilnehmen oder (besser!), die kleine dann angezeigte App installieren, ähnlich der Zoom-App. Es gibt auch eine App für Android.
Hier gibt es eine genaue Anleitung zur Teilnahme an unseren Videoworkshops.

  • Great Reset - Absichten, Anfragen, Antworten. Mit Konstantin Mascher
  • Lesbos - Wo die Welt schreit. Wie es nach dem Brand von Moria auf der Insel weiterging. Mit Andrea Wegener, diesjährige Preisträgerin des ojcos-Stiftungspreises.  
  • Jüdisches Leben in Deutschland seit 1700 Jahren. Mit Dario Heymann und Ralph Pechmann
    Antisemitismus als Schatten unseres Glaubens an Christus, der immer wieder die Juden in unserem Volk zu Sündenböcken machte, obwohl sie eigentlich unsere älteren Geschwister im Glauben sind. Welche Erscheinungsformen hat er?
  • Hoffnung für verfolgte Christen im Irak - Bericht und Fragen an die ojcos-stiftung. Mit Michael Wolf
    Für unsere Geschwister ist es eine große Ermutigung, zu erfahren, dass es in Europa Fürsprecher für ihre notvolle Lage gibt - und dass sie von den Christen im Westen nicht vergessen sind. Es ist wichtig für sie zu beten, aber auch ihre Anliegen im politischen Raum, bei Abgeordneten und in der Öffentlichkeit zu vertreten. Wir berichten von Begegnungen und Perspektiven.
  • Frühlingserwachen: die Gegenwart beackern - die Zukunft gestalten. Lebensträume erkennen und Lebensperspektiven gewinnen. Mit Ursula Räder & Kathrin Käser
    Wie will ich leben? Damit das Hier und Jetzt und die Zukunft zusammenkommen, braucht es immer wieder einen Zwischenstopp: Anhalten, Standort bestimmen und neu auf Kurs kommen. Zwei Gesichter aus der OJC teilen ihre Gedanken und Erfahrungen zum Thema Lebensperspektiven.
  • Rund um OJC-Projektpartnerschaften und die Weihnachtsaktion. Mit Frank Paul
  • Familie als Hotspot der Hoffnung?! Mit Rudolf Böhm & Daniel Schneider
    Familie: Auslaufmodell oder Zukunftsgarant, konstruierte Institution oder Abbild göttlicher Liebe? Die Meinungen darüber gehen in der gesellschaftlichen Debatte weit auseinander, doch was ist die konstruktive Antwort aus christlicher Sicht?
  • Wen juckt´s? - Mein Freiwilligendienst macht den Unterschied! Mit Gerlind Ammon-Schad & Rebecca Fröhlich
    Ein Freiwilligenjahr bietet Orientierung in persönlichen Lebens- und Glaubensfragen - und macht allemal mehr Spaß, als alleine vor dem Laptop ein Online-Studium zu beginnen. Wer Fragen dazu hat, ist in diesem Workshop richtig!
  • An Michel Foucault scheiden sich die Geister! Mit Silke Edelmann
    Das Gedankengut Michel Foucaults durchzieht die heutige Gender- und Anti-Rassismus-Debatte wie ein roter Faden. Welche Bedeutung hat sein Denken für unsere Zeit? Und auf welche Weise können wir ihm als Christen begegnen?
  • Technologische Verheißungen. Was die Digitalisierung verspricht und was sie tatsächlich einhält. Mit Jeppe Rasmussen
    Die Digitalisierung und das Internet halten in der Pandemie den Alltag in Gang. Gleichzeitig spüren viele, dass die zunehmende Präsenz digitaler Technologien im Alltag ihren Tribut fordert. Welche Ressourcen können helfen, um Digitales am angemessenen Ort im eigenen Leben zu halten?