Aufruf zum Gebet - Kalender 2019

Aufruf zum Gebet 2019

Liebe Freunde!

Vor uns liegt ein neues Jahr wie ein leeres Blatt Papier. Vielleicht sind wir voller Erwartung und Vorfreude, vielleicht auch voller Fragen oder Sorgen. Was das neue Jahr bringen wird? Wir wissen es noch nicht. Doch eines ist sicher: Gott wird uns begleiten. Jesus geht mit uns! Er ist unser Schöpfer und in ihm hat alles sein Ziel. Dahin dürfen wir vertrauensvoll unseren Blick richten.

Mit diesem Kalender möchten wir Sie einladen, sich immer wieder auf den Schöpfer des Himmels und der Erde auszurichten, ihn anzubeten und seine Nähe zu suchen – unabhängig von den Umständen, die Sie gerade begleiten.

In den Fotografien der Schweizerin, Sr. Veronika Ebnöther*, sind häufig nur Details oder kleine Ausschnitte zu sehen. Sie zeigen nur einen Teil des großen Ganzen und dem Betrachter ist klar: Da muss es noch mehr geben! Es gibt einen Zusammenhang, eine Geschichte. So sind auch wir hineingewebt in SEINE Geschichte. Wir sehen nur ein Stück. Doch Gott kennt das größere Bild und er ist gegenwärtig, wie das Licht, dass in jeder Fotografie erkennbar ist. In diesem Kalender haben wir den Bildern Worte aus den Psalmen zugeordnet, die etwas von Gottes Größe ausdrücken und uns in die Anbetung führen können. Mit unserem Lob und Dank können wir ihm die Tür weit öffnen und ihm Raum geben, mit uns weiter das leere Blatt Papier zu gestalten.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Treue zu uns und unserem Auftrag und wünschen Ihnen Gottes Segen für das kommende Jahr!
Im Namen der OJC-Gemeinschaft,
Carolin Schneider

*Schwester Veronika Ebnöther
ist 44 Jahre alt, wohnt in der Schweiz und ist seit 16 Jahren „Geweihte Jungfrau“, war Missionarin in Bolivien und ist heute Gefängnisseelsorgerin in zwei Bündner Justizvollzugsanstalten. Mit ihren Fotos möchte sie unter anderem die Schönheit der Schöpfung zeigen.

Gebetskarte

Gebetskarte 2019

Mein Gott,
unerschöpflich ist Deine Weisheit,
unergründlich ist Dein Urteil,
unerforschlich sind Deine Wege.
Denn wer hat Deine Gedanken erkannt?
Oder wer ist Dein Ratgeber gewesen?
Wer hat Dir etwas gegeben,
so dass Du ihm etwas zurück geben müsstest?
Von dir nimmt alles seinen Ausgang,
durch Dich hat alles sein Leben,
in Dir hat alles sein Ziel.
Alles, was ich habe, habe ich von Dir.
Alles, was ich bin, entscheidet sich vor Dir.
Dich will ich loben und preisen
jetzt und in alle Ewigkeit.

Amen.

aus: Dörte Schrömges, Georg von Lengerke (Hrsg.): YOUCAT Jugendgebetbuch,
YOUCAT Foundation, Königstein im Taunus 2014, S. 92.

Januar

Der Herr behütet dich, wenn du gehst und wenn du kommst – jetzt und für alle Zeit.
Ps 121,8 (Version NGÜ 2011, © Genfer Bibelgesellschaft)

Februar

Dein Wort ist meinem Munde süßer als Honig.
Ps 119,103 (Lutherbibel, revidiert 2017, © Dt. Bibelgesellschaft, Stgt.)

März

Er gibt dir in deinem Leben viel Gutes – überreich bist du beschenkt! Ps 103,5a
(Version NGÜ 2011, © Genfer Bibelgesellschaft)

April

Man wird sagen: „Der Herr hat alles vollbracht!“ Ps 22,32b
(Version NGÜ 2011, © Genfer Bibelgesellschaft)

Mai

Ich habe dir erzählt, welchen Weg ich wähle, und du hast mir geantwortet. Nun lehre mich doch, deinen Bestimmungen zu folgen. Ps 119,26
(Version NGÜ 2011, © Genfer Bibelgesellschaft)

Juni

Du tust deine Hand auf und sättigst alles, was lebt, mit Wohlgefallen.
Ps 145,16 (Luther)

Juli

Er erquickt meine Seele. Ps 23,3a
(Elberfelder)

August

Du tust mir kund den Weg zum Leben: Vor dir ist Freude die Fülle und Wonne zu deiner Rechten ewiglich. Ps 16,11
(Lutherbibel, revidiert 2017, © Dt. Bibelgesellschaft, Stgt.)

September

Er ist es, der innerhalb deiner Grenzen Frieden schenkt. Ps 147, 14a
(Version NGÜ 2011, © Genfer Bibelgesellschaft)

Oktober

Du hast das Jahr gekrönt mit Gaben deiner Güte. Ps 65,12a
(Version NGÜ 2011, © Genfer Bibelgesellschaft)

November

Alles, was atmet, lobe den HERRN. Halleluja! Ps 150,6
(Einheitsübersetzung)

Dezember

Seid still und erkennt, dass ich Gott bin. Ps 46,11a
(Version Schlachter 2000, © Genfer Bibelgesellschaft)

Kontakt

OJC-Versand
Dorothea Jehle
Postfach 1220
64382 Reichelsheim
E-Mail: versand@ojc.de
Tel.: 06164 / 9309-320

Unsere Veröffentlichungen unterstützen

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende, christliche Werte und eine kritisch-konstruktive Auseinandersetzung mit Strömungen der Zeit auf der Grundlage des Evangeliums an nachfolgende Generationen zu vermitteln.

So können Sie spenden:

» Bankverbindung
» Spendenformular
» PayPal