Aufruf zum Gebet - Kalender 2020

OJC-Kalender 2020 "Aufruf zum Gebet"

Liebe Freunde!

Sie halten einen neuen Kalender in Ihren Händen. Inzwischen ist es der 50. OJC-Kalender, mit dem wir Ihnen von Herzen „Danke“ sagen möchten für Ihre Treue zu uns und unserem Auftrag. Es ist wunderbar, dass es Sie gibt und Sie mit uns verbunden sind.

Irritiert Sie das Titelblatt? Mir ging es zumindest so, als ich den ersten Entwurf des Kalenders in Händen hielt. Ich dachte: „Was steht denn hier? Das stimmt doch gar nicht. Irgendwie passt das nicht zusammen!“ Bis ich dann beim zweiten Hinschauen die weißen und schwarzen Buchstaben beachtete und den Vers richtig lesen konnte.

Manchmal scheinen auch Dinge oder Ereignisse in unserem Leben nicht zusammenzupassen. Das fordert uns heraus und irritiert uns. Wir stehen plötzlich in einem Spannungsfeld von Gedanken und Emotionen. Vielleicht gerät unser Glaube in solchen Momenten ins Wanken.
In der inneren Ordnung unserer Gemeinschaft heißt es an einer Stelle: „Unser Glaube kann Berge versetzen.“ Und gleich im nächsten Satz: „Wir wissen, dass keiner von uns immer glaubt. Darum brauchen wir einander, um miteinander und zeitweise auch füreinander zu glauben.“ (OJC-Grammatik [26]).
Glaube und Unglaube scheinen zunächst Gegensätze zu sein, die nicht zusammenpassen und doch spannt sich unser Leben immer wieder zwischen solchen Gegensätzen auf, die notwendig sind für Leben und Lebendigkeit: Angst und Mut, Verzweiflung und Hoffnung, Fülle und Leere. Wir könnten die Liste noch weiter fortsetzen: Tag und Nacht, Sommer und Winter, Mann und Frau …

Wir leben in diesen Spannungen, die sich im Grunde ergänzen und die unser Leben fruchtbar machen. Die diesjährige Jahreslosung macht uns Mut, uns mit allen Schwächen und Stärken unseres Lebens in Jesu Arme zu werfen und alles von ihm zu erwarten.

Die Worte im Kalender spiegeln etwas von diesen Spannungen und Gegensätzen wieder und möchten uns ermutigen, ein beherztes JA dazu zu sprechen. „Ja, so ist es. Ich glaube, hilf meinem Unglauben!“

Gott segne Sie im neuen Jahr!

Herzlich, Ihre
Carolin Schneider
(im Namen der OJC-Gemeinscchaft)

Kontakt

OJC-Versand
Dorothea Jehle
Postfach 1220
64382 Reichelsheim
E-Mail: versand@ojc.de
Tel.: 06164 / 9308-320

Unsere Veröffentlichungen unterstützen

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende, christliche Werte und eine kritisch-konstruktive Auseinandersetzung mit Strömungen der Zeit auf der Grundlage des Evangeliums an nachfolgende Generationen zu vermitteln.

So können Sie spenden:

» Bankverbindung
» Spendenformular
» PayPal