Ich bin Dein

© 123rf / Adam Szuly

Ich fürchte mich nicht, mein Herr,
denn Du hast mich geschaffen.
Du rufst mich bei meinem Namen.
Ich bin Dein!
Wenn ich durchs Wasser schreite, bist Du bei mir,
wenn durch Ströme, dann reißen sie mich nicht fort.
Wenn ich durchs Feuer gehe, werde ich nicht verbrannt,
keine Flamme versengt mich.
Denn Du bist der Herr, mein Gott,
Du bist der Heilige, Du bist mein Retter!

Ich bin in Deinen Augen teuer und wertvoll,
Du liebst mich.
Du hast jeden Menschen
zu Deiner Ehre geschaffen, geformt und gemacht.

Du allein bist Gott, und auch künftig
wirst Du es sein.
Weil Du bei mir bist, fürchte ich mich nicht.

Aus: Youcat Jugendgebetbuch,
hrsg. Von Georg von Lengerke und Dörte Schrömges, S. 23

Das Salzkorn im Abonnement

Jede Ausgabe dieser Zeitschrift können Sie kostenfrei bestellen »

Auch künftige Ausgaben vom Salzkorn (erscheint vier Mal im Jahr) senden wir Ihnen gerne zu. Hier können Sie das Salzkorn abonnieren »

Unsere Veröffentlichungen unterstützen

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende, christliche Werte und eine kritisch-konstruktive Auseinandersetzung mit Strömungen der Zeit auf der Grundlage des Evangeliums an nachfolgende Generationen zu vermitteln.

So können Sie spenden:

» Bankverbindung
» Spendenformular
» PayPal