Hoffnungsträger weltweit

Weihnachtsaktion 2018/19

Jungen Menschen in Christus Heimat, Freundschaft und Richtung geben – mit diesem Auftrag der OJC ­haben sich unsere Ehemaligen auf den Weg gemacht. Sie engagieren sich in benachteiligten Regionen der Erde, um der nächsten Generation Horizonte der ­Hoffnung zu eröffnen.Wir stärken sie und unterstützen ihre Pionierarbeit. Seien Sie dabei!

Unsere Hoffnungsträger sind:

Gebetshaus in Sarajewo

Familie Witzlau im Sommer 2018
Familie Witzlau im Sommer 2018

Gerson (OJC 1996/97) lebt seit 2007 mit Ehefrau Heike in Sarajewo (Bosnien-Herzegowina). Vor fünf Jahren haben sie das „Gebetshaus Sarajevo“, in dem täglich Fürbitte- und Anbetungstreffen stattfinden, in einem ehemaligen Bunker gegründet. Ihr Anliegen ist es, dass sich durch eine wachsende Gebetsbewegung an vielen Orten ihr noch immer krisengeschütteltes Gastland zum Besseren verändert.

Mehr über Heike und Gerson »

Waisenkinder in Jos

Familie Akpa im Sommer 2018
Familie Akpa im Sommer 2018

Katharina Akpa (OJC 1998/99) und ihr Mann Israel haben ein Haus nahe der umkämpften Provinzhauptstadt Jos in Nigeria für Waisen und ungewollte Kinder gebaut.

Sie leben dort mit ihren beiden eigenen und acht aufgenommenen Kindern als große Familie. Die Kinder haben Traumatisches erlebt, manche sind verwahrlost, andere mangelernährt oder krank zu ihnen gekommen. Sie finden ein Zuhause, in dem sie geliebt und gewollt sind, und sie besuchen eine gute Schule.
Seit kurzem kommen elf der Dorfkinder regelmäßig ins Haus, um lesen und schreiben zu lernen, und für weitere 25 wurden Sponsoren gefunden, damit sie in eine der umliegenden Schulen gehen können.

Mehr über Katharina und Israel Akpa »

Teens in Bangkok

Familie Böhm im Juli 2018
Familie Böhm im Juli 2018

Melanie Böhm (OJC 1997/98) lebt seit Januar 2013 mit ihrem Mann Daniel und ihren vier Kindern in einem Slumviertel in Bangkok. Sie sind Teil eines internationalen Teams, das Menschen in Armenvierteln zu einem Leben mit Jesus einlädt und Jesus-Nachfolger in kleinen Hauskirchen begleitet. Außerdem engagieren sie sich für Kinder und Jugendliche in ihrer Nachbarschaft, zum Beispiel mit einem Club für Teenager-Mädchen, die in diesem Schutzraum ihren Fragen zu Freundschaft, Liebe, Sexualität nachgehen (mit dem Material von TeenSTAR) und in einer gefährdeten Umwelt gute Lebensentscheidungen treffen können.

Mehr über Melanie und Daniel Böhm »

Wir möchten diesen jungen Hoffnungsträgern den Rücken stärken und unterstützen sie gezielt bei einzelnen Projekten. Helfen Sie uns, dieses OJC-Netzwerk zu knüpfen und die weltweite Pionierarbeit auf solide Füße zu stellen.

Projekt unterstützen

Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, dass dieses Projekt unserer Weihnachtsaktion durch die Menschen vor Ort sich langfristig entwickeln und die Freundschaft sich vertiefen kann.

Spendenmöglichkeiten

» Bankverbindung
» Spendenformular
» PayPal

Flyer herunterladen

Hier finden Sie den aktuellen Flyer für die Weihnachtsaktion vom 1. November 2018 bis 31. Oktober 2019

» OJC-Weihnachtsaktion 2018/19 [pdf, 2 Mb]