Hoffnungsträger weltweit

Weihnachtsaktion 2016/17

Jungen Menschen in Christus Heimat, Freundschaft und Richtung geben – mit diesem Auftrag der OJC ­haben sich unsere Ehemaligen auf den Weg gemacht. Sie engagieren sich in benachteiligten Regionen der Erde, um der nächsten Generation Horizonte der ­Hoffnung zu eröffnen.Wir stärken sie und unterstützen ihre Pionierarbeit. Seien Sie dabei!

Unsere Hoffnungsträger sind:

Vom Bunker zum Gebetsraum in Sarajewo

Gerson Witzlau (OJC 1996/97) engagiert sich seit 2007 mit Ehefrau Heike in Sarajewo unter der Roma-Minderheit in einem Gemeindegründungsprojekt, das Anfang 2014 in einheimische Hände übergeben wurde. Im Vordergrund ihrer Arbeit stehen nun eine neue Gemeindearbeit und Gebetstreffen in einem alten Bunker, direkt an der ehemaligen Frontlinie. Jetzt trifft man sich dort zu Anbetung und Fürbitte – und zu geistlich motivierter künstlerischer Gestaltung; ein wichtiger Auftrag in der noch von Kriegsfolgen belasteten Region.

Mehr über Heike und Gerson Witzlau »

Waisenkinder in Jos

Weihnachtsaktion 2015/16

Katharina Akpa (OJC 1998/99) und ihr Mann Israel haben ein Haus nahe der umkämpften Provinzhauptstadt Jos in Nigeria für Waisen und ungewollte Kinder gebaut.

Sie leben dort mit ihren beiden eigenen und acht aufgenommenen Kindern als große Familie. Die Kinder haben Traumatisches erlebt, manche sind verwahrlost, andere mangelernährt oder krank zu ihnen gekommen. Sie finden hier alle eine Atmosphäre, in der sie geliebt und gewollt sind.

Mehr über Katharina und Israel Akpa »

Teens in Bangkok

Familie Böhm im Juli 2015
Familie Böhm im Juli 2015

Für Melanie Böhm (OJC 1998/99) wurde der freiwillige Einsatz bei ONESIMO in den Slums von Manila zur prägenden Erfahrung. Seit Januar 2013 lebt sie mit ihrem Mann Daniel und den beiden Kindern in einem Slumviertel in Bangkok. Zusammen mit Thai-Christen in einem Netzwerk von Hauskirchen wollen sie Angebote für Jugendliche entwickeln, die ihnen Wege zu einer gefestigten Identität als Männer und Frauen aufzeigen.

Mehr über Melanie und Daniel Böhm »

Wir möchten diesen jungen Hoffnungsträgern den Rücken stärken und unterstützen sie gezielt bei einzelnen Projekten. Helfen Sie uns, dieses OJC-Netzwerk zu knüpfen und die weltweite Pionierarbeit auf solide Füße zu stellen.

Projekt unterstützen

Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, dass dieses Projekt unserer Weihnachtsaktion durch die Menschen vor Ort sich langfristig entwickeln und die Freundschaft sich vertiefen kann.

Spendenmöglichkeiten

» Bankverbindung
» Spendenformular
» PayPal

Flyer herunterladen

Hier finden Sie den aktuellen Flyer für die Weihnachtsaktion vom 1. November 2017 bis 31. Oktober 2018

» OJC-Weihnachtsaktion 2017/18 [pdf, 1 Mb]