Es reicht! Wie das Teilen die Freude vermehrt

Salzkorn-4-2015-Teilen

Aus dem Editorial:

Die Advents- und Weihnachtszeit ist die Erinnerung daran, dass Jesus als Brückenbauer zwischen Gott und usn Menschen kam. Die Radikalität seines Lebens liegt darin, dass er sich selbst schenkte - nicht teilweise, sondern ganz und ohne Vorbehalte. In diesem Geheimnis liegt usner eigenes GAnz-Werden und unser Zeugnis für die Welt; nicht als "widerspenstige und murrende Diener Christi", sondern als "fröhliche Teilhaber am Beschenken der Welt durch Christus" (Miroslav Volf).

Das Salzkorn im Abonnement

Jede Ausgabe dieser Zeitschrift können Sie kostenfrei bestellen »

Auch künftige Ausgaben vom Salzkorn (erscheint vier Mal im Jahr) senden wir Ihnen gerne zu. Hier können Sie das Salzkorn abonnieren »

Unsere Veröffentlichungen unterstützen

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende, christliche Werte und eine kritisch-konstruktive Auseinandersetzung mit Strömungen der Zeit auf der Grundlage des Evangeliums an nachfolgende Generation zu vermitteln.

So können Sie spenden:

» Bankverbindung
» Spendenformular
» PayPal